Betreuung

Für die Betreuung nach Schulschluss gibt es verschiedene Mittagsbetreuungsgruppen auf unserem Schulgelände und zwei städtische Horte in der näheren Schulumgebung. Die Horte sind auch während der Schulferien geöffnet. Zusätzlich organisiert der Förderverein in den Ferien verschiedene Angebote der Kinderbetreuung.

 

An der Grundschule an der Pfarrer-Grimm-Straße gibt es derzeit sieben Mittagsbetreuungsgruppen. Sie sind in Vereinsformen organisierte Elterninitiativen (mit Ausnahme der Gruppe „Geisterschloss“, die vom Kolping-Bildungswerk betrieben wird). Träger der jeweiligen Gruppen sind die Eltern aller aufgenommenen Kinder eines Schuljahres. Eine Gruppe umfasst bis zu 26 Kinder (1.- 4. Klasse) mit je zwei bis drei fachkundigen BetreuerInnen.

 

Städtische Horte sind Einrichtungen, die überwiegend Kinder von der ersten bis zur vierten Jahrgangsstufe außerhalb des Schulunterrichts bilden, erziehen und betreuen. Die altersgemischten Gruppen werden in der Regel von zwei pädagogischen Fach- und Ergänzungskräften betreut. Zwei städtische Einrichtungen befinden sich in Schulnähe.


Sie werden direkt auf die Seiten des Fördervereins geleitet.